Holger Berg

Beratung für Schauspieler
und solche, die es werden wollen



Anfangen

Zwischen jedem Spieltext und jeder Spielerin und jedem Spieler gibt es irgendwo einen harmonischen Punkt an dem beide zusammenkommen. Wo alles einfach wird, sich richtig anfühlt. Immer. Du fühlst es. Das Gefühl macht Dich sicher.

Um diesen Punkt der Resonanz zu finden, brauchst Du zunächst vor allem Zeit, aufmerksame Gelassenheit und viel Lust auf Spielen – sehr viel Lust auf Spielen.

Wenn Dich Eitelkeit und Geltungssucht zum Theater gezogen hat, ist das völlig in Ordnung. Bei den meisten ist das so. Aber diese Antriebe nützen Dir in der Probenarbeit gar nichts. Da brauchst Du diese unbändige Spiellust, die sich auch durch Zwischenrufe und Spielvorschläge nicht irritieren lässt..

Teste die Toleranz Deiner Spiellaune. Wenn Du bei jedem vorgeschlagenen Wechsel einer Haltung, das Gefühl hast, Du musst Deine gesamte Biographie mitbewegen, könnte es schwer werden. Andererseits solltest Du nie den Kontakt zu Deinem spielenden Selbst verlieren. Wenn Du bei Dir bleibst aber in Deiner Spiellaune flexibel, dann erkennst Du , dass der Verstand oft zu langsam reagiert, um noch hilfreich zu sein. Dann hast du einen Eindruck davon gewonnen, wie sich Schauspielerei anfühlen kann.

Aber für diesen Eindruck brauchst du Hilfe, Du brauchst Rückmeldungen. Du willst Rückmeldungen. Zuerst von der Regie und dann vom Zuschauer. Diese Konstellation wird Dich immer begleiten. Also würde es Dir helfen nicht nur zu testen, wie präsent Du auf der Bühne bist, sondern auch, wie dein Ego auf gemeinsame Arbeitsprozesse reagiert.

Wie gehst Du also mit der Situation um, dass andere einerseits immer den ganz speziellen, einzigartigen Ausdruck von Dir erwarten und Du andererseits auf die Rückmeldung angewiesen bist, ob Du diesen Ausdruck auch vermitteln konntest.

Mit einem Schauspiel-Coach kannst Du das erste Mal ausprobieren, ob Dir Theater – ARBEIT überhaupt Spaß macht.

Wenn ja, wirst Du herausfinden: Schauspielerei ist nicht das Leben – sondern eine gesteigerte Art von Leben.